Erdarbeiten fürs Fertighaus – worum muss ich mich kümmern?

Beim Bau eines Fertighauses gibt es eine ganze Reihe von Erdarbeiten, die in der Regel nicht vom Fertighaushersteller übernommen werden und daher separat organisiert und durchgeführt werden müssen. Diese Arbeiten sind entscheidend, um den Bauplatz vorzubereiten und sicherzustellen, dass das Fertighaus auf einem stabilen und geeigneten Fundament errichtet wird. Prüft das Angebot mit Eurem Fertighaushersteller unbedingt gründlich, für welche Arbeiten / Gewerke Ihr selbst sorgen müsst, dann gibt es später keine bösen Überraschungen!

 

familie_mit_zeichnung_v1.jpg

 

Erfahrungsgemäß sind folgende Erdarbeiten oft nicht inkludiert:

 

  1. Bodenaustausch und Verdichtung

 

  • Bodenaustausch: Entfernen von nicht tragfähigem oder kontaminiertem Boden und Ersatz durch geeignetes Füllmaterial.
  • Verdichtung: Verdichten des Bodens, um eine stabile Basis für das Fundament und die Baugrube zu schaffen.

 

waitl-demkundenverbunden_aushub-einfamilienhaus-landshut_v1Entwässerung-in-Landshut_bau-einer-regenwasserzisterne-in-altfraunhofen-Waitlwaitl-demkundenverbunden_stuetzmauer-errichten-in-landshut_2_v1Baugrube bei Fertigstellung nach Feinplanie in Preisenberg bei Kumhausen- Erdbau Landshut

 

 

  1. Geländeanpassung

 

  • Einebnung des Geländes: Abtragen von Hügeln oder Auffüllen von Senken, um eine ebene Fläche für den Bau zu schaffen.
  • Terrassierung: Bei Hanglagen ist es oft notwendig, das Gelände in Stufen zu terrassieren, um eine stabile Baufläche zu erhalten.

 

  1. Baugrubenaushub

 

  • Größe und Tiefe: Aushub der Baugrube gemäß den Bauplänen des Fertighauses, einschließlich der Fundamenttiefe und gegebenenfalls der Kellerhöhe.
  • Böschungssicherung: Sicherung der Baugrubenwände durch Abflachung der Böschungen oder den Einsatz von Verbauwänden, um ein Einstürzen zu verhindern.

 

  1. Entwässerung und Wasserhaltung

 

  • Drainagesysteme: Installation von Drainagerohren, um stehendes Wasser und Überflutungen auf dem Bauplatz zu verhindern.
  • Regenwassermanagement: Anlage von Sickergruben, Rigolen oder Versickerungsmulden, um Regenwasser von Dachflächen und befestigten Bereichen abzuleiten.
  • Wasserhaltung: Maßnahmen zur Wasserhaltung während der Bauphase, wie der Einsatz von Pumpen und temporären Drainagesystemen, um das Eindringen von Grund- oder Regenwasser in die Baugrube zu verhindern.

 

  1. Fundamentarbeiten

 

  • Fundamentaushub: Aushub für das Fundament, das von der Tiefe und Art des Fundaments (z.B. Streifenfundament, Bodenplatte) abhängt.
  • Untergrundvorbereitung: Vorbereitung des Untergrunds für das Fundament durch Auffüllen und Verdichten des Bodens mit geeignetem Material wie Kies oder Schotter.

 

  1. Anschlüsse und Leitungen

 

  • Vorbereitung von Anschlüssen: Graben und Verlegen von Gräben für Wasser-, Abwasser-, Strom- und Telekommunikationsleitungen.
  • Anschlussarbeiten: Anschluss der Leitungen an das öffentliche Netz oder vorhandene Versorgungsleitungen.

 

  1. Zuwegungen und Baustellenlogistik

 

  • Baustellenzufahrt: Anlegen von Zufahrtswegen für Baustellenfahrzeuge und Maschinen.
  • Lagerflächen: Vorbereitung von Lagerflächen für Baumaterialien und Maschinen.

 

  1. Umwelt- und Erosionsschutz

 

  • Erosionsschutzmaßnahmen: Maßnahmen zur Verhinderung von Bodenerosion, wie z.B. das Anlegen von Erosionsschutzmatten oder temporären Begrünungen.
  • Staub- und Lärmschutz: Maßnahmen zur Minimierung von Staub- und Lärmbelastung während der Bauarbeiten.

 

  1. Endarbeiten nach Fertigstellung

 

  • Rückbau von Baustelleneinrichtungen: Entfernen von temporären Einrichtungen wie Baustellenzufahrten oder Lagerflächen.
  • Landschaftsgestaltung: Erste Maßnahmen zur Gestaltung des Grundstücks, wie z.B. das Anlegen von Rasenflächen oder Pflanzbeeten

 

 

Diese Erdarbeiten sind entscheidend für den reibungslosen Ablauf des Bauprojekts und die langfristige Stabilität und Sicherheit des Fertighauses. Wenn Ihr Unterstützung bei der Planung und Durchführung dieser Arbeiten benötigt, stehen wir Euch mit unserer Erfahrung und Fachkompetenz gerne zur Seite.

 

Euer Waitl Team

Logo_Elefant_rund

Weitere News:

KG_Rohre_Titel_Entwässerung

Grundstücks­entwässerung

Eine gut geplante und funktionierende Grundstücksentwässerung ist von entscheidender Bedeutung, um das Risiko von Überschwemmungen zu minimieren, die Lebensqualität auf dem Grundstück zu verbessern und langfristige Schäden an Strukturen zu vermeiden.

Weiterlesen »

Kennt Ihr schon unseren Newsletter?

Wir möchten Euch als Kunden und Interessenten einen brauchbaren Mehrwert bieten! Darum haben wir unseren Newsletter ins Leben gerufen, um Euch über besondere Projekte, spannende Aktionstage und unwiderstehliche Rabattaktionen zu informieren!

Weiterlesen »

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Was auch immer Sie planen, wir finden eine Lösung. Mit Ihnen, für Sie. Testen Sie uns!
 
Waitl_Elefant_Logo_v1

Jetzt zum Newsletter eintragen, keine Rabatte verpassen und bares Geld sparen